Festort


>>> Übersichtsplan Anreise und Festgelände zum Download (PDF)
 

Die aargauische Gemeinde Wallbach ist idyllisch am Ufer des Rheins gelegen. Sie weist eine Fläche von 455 ha auf und liegt auf 288 m.ü.M. Die Gemeinde Wallbach gehört politisch zum Bezirk Rheinfelden und geographisch zur historischen Region "Fricktal".

 

Wallbach – das einstige Fischer- und Flösserdorf im Fricktal - ist ein lebendiges Dorf mit hoher Wohnqualität. 

Landschaftlich geprägt durch den Rhein und den heute bewaldeten, früheren Gletschermoränenwall. Abseits der Hauptverkehrsstrassen gelegen ist man dennoch innert wenigen Minuten in den Zentren. Ein- und Doppeleinfamilienhäuser zum einen, die moderne Kirche und die neuen öffentlichen Bauten im Dorfzentrum zum anderen bestimmen das Dorfbild. Reizvoll auch der alte Dorfkern mit der antiken Kapelle und seinen ehemaligen Bauernhäusern, die heute als schmucke Wohnhäuser dienen. Wanderer, Velofahrer und Erholungssuchende finden sowohl auf der landwirtschaftlich intensiv genutzten Hochebene wie auch entlang dem Rhein und im Wald lauschige Wander- u. Spazierwege, Velowege, einen Badeplatz, Grillstellen. Über dem Dorf, wo das Auge über Rebhänge schweift, gibt es herrliche Aussichtspunkte mit Ausblicken auf den Rhein.

 

Im Sommer - wenn zahlreiche Freizeitkapitäne mit ihren Booten den Rhein bevölkern - kommt gar Ferienstimmung auf. Geniessen auch Sie eine erholsame Rundfahrt auf dem Rhein mit dem Personenschiff "Trompeter". Das lokale Kursschiff aus Säckingen legt während seiner Fahrt für ein breites Publikum auch in Wallbach an.

Beinahe dreissig Dorfvereine sowie eine vierteljährlich erscheinende Dorfzeitung stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl der Wallbacher Bevölkerung. 

Ein vermietbares Waldhaus, ein Gemeindesaal und eine grosszügige Merzweckhalle mit Bühne stehen für Sportanlässe und allerlei Veranstaltungen zur Verfügung und ermöglichen ein reges Dorfleben.